logostiftsgymnasiumstpaulneu

ÖFFENTLICHES STIFTSGYMNASIUM
DER BENEDIKTINER IN ST. PAUL
Gymnasiumweg 5,
9470 St. Paul, Kärnten - Austria
Tel.: 04357 - 2304 Fax: 04357 - 3843
Mail: stiftgym-stpaul@bildung-ktn.gv.at
   

Im Rahmen des Wahlpflichtfaches Biologie ging es kurz vor Weihnachten noch nach Graz in das Offene Labor der Universität.

Diesmal galt es eigene DNA zu gewinnen und dann sichtbar zu machen. Dazu wurden zunächst Zellen der Mundschleimhaut gewonnen. Danach wurden die schützenden Zellstrukturen wie Zell- und Kernmembrane zerstört um das Erbmaterial freizulegen. Dieses Erbmaterial wurde von den restlichen Zellorganellen getrennt und in einer flüssigen Lösung konzentriert. Um diese zähflüssige Masse besser sichtbar zu machen erfolgte noch eine Färbung mittels Methylenblau

Danach konnten noch Proben auf ein vorbereitetes Gel aufgetragen werden und mittels der Gelelektrophorese in die einzelnen Bestandteile aufgespalten werden. Dies konnte in Echtzeit sichtbar gemacht werden.

k DNA 08

Im Anschluss daran erklärte der Leiter des offenen Labors, Herr Univ. Prof. Dr. Helmut Jungwirth (Science-Busters), sein Interesse an Fragen der Jugendlichen und wie er mit diesen die Kollegenschaft der Uni konfrontiert und im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit in der Uni umsetzen lässt.

Danach folgten ein Besuch der Eiskrippe und des Christkindlmarktes um den Jakominiplatz und der Herrengasse und eine Einladung zu einem Kinderpunsch zum Aufwärmen. Zu diesem netten Abschluss gesellten sich noch zehn Alt-St. Pauler hinzu, mit denen man das vorweihnachtliche Graz einwirken lies. Ein Dank für die Unterstützung dieser Veranstaltung gilt einmal mehr dem Elternverein des Stiftsgymnasiums.

k DNA 10

WEITERE BILDER

Text und Bilder: Prof. Dr. Norbert Sapper

bmbf partner2 aau partner4