logostiftsgymnasiumstpaulneu

ÖFFENTLICHES STIFTSGYMNASIUM
DER BENEDIKTINER IN ST. PAUL
Gymnasiumweg 5,
9470 St. Paul, Kärnten - Austria
Tel.: 04357 - 2304 Fax: 04357 - 3843
Mail: stiftgym-stpaul@bildung-ktn.gv.at
   

14 – was nun? Um diese Frage genauer auszuleuchten, fand am 20. 12.2018, ein spezieller Aktionstag für alle 4. Klassen statt.

Es hat beinahe schon Tradition, diesen Tag der 4. Klassen durchzuführen. Die Entscheidung über die weitere Schul- und Bildungslaufbahn rückt für alle Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen immer näher. Um ihnen für ihre Wahl zusätzliche Informationen - und die sind ja bekanntlich das halbe Leben - zu bieten, luden die Bildungsberater Mag. Günter Peter und Mag. Andrea Pötsch MA wiederum vier Alt St. Pauler ins Konvikt, damit sie den 4.Klasslern ein wenig von ihren Erfahrungen mit dem Stiftsgymnasium erzählen und vor allem der Frage nachgehen, wie es ihnen mit einer AHS-Matura beim Studium und im Berufsleben ergangen ist. Die SchülerInnen konnten so hautnah miterleben, dass eine fundierte Allgemeinbildung jegliche Entscheidungsfreiheit bei der Wahl eines tertiären Studiums offen lässt, wie Dir. Mag. Leschirnig-Reichel in seinen Begrüßungsworten betonte. DI Stephan Traussnig (MJ 1995 - Wirtschaftsingenieurswesen), Bezirkshauptmann Mag. Georg Fejan (MJ 1992 - Jus), Primarius Dr. Christian Ure (MJ 1979 - Medizin) sowie Mag. Eva Vasold (MJ 1990 - BWL) plauderten frei und sehr authentisch aus dem Nähkästchen ihres Berufsalltages und hielten ein Plädoyer für die Bildung am Stiftsgymnasium.

k at01  k at02 
 DI Stephan Traussnig (MJ 1995)  Bezirkshauptmann Mag. Georg Fejan (MJ 1992)
k at03 k at04
 Primarius Dr. Christian Ure (MJ 1979)  Mag. Eva Vasold (MJ 1990)

k at06Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen während der Infoveranstaltung im Konvikt

Im Anschluss erlebten die Schülerinnen und Schüler jeweils eine Schnupperstunde in den typenbildenden Fächern des Gymnasiums bzw. Realgymnasiums, um so erste Eindrücke einer möglichen Oberstufe in St. Paul zu bekommen. Bei den Gymnasiasten war dies jeweils eine Stunde in Französisch bzw. Italienisch, bei den Realisten jeweils in den Fächern Latein und Darstellende Geometrie. Herzlicher Dank ergeht an dieser Stelle an die beteiligten Kolleginnen und Kollegen (ANDL, BAUL, OBEA, PETGE, PETGU, PICK, SANG, VEIM) für ihr tolles Engagement.

Nur wer sich gut informiert, und das auch möglichst authentisch und objektiv, ist auch in der Lage, eine gute Entscheidung zu treffen. Das war und ist der Grundsatz der Bildungsberatung an der Schule. Wir hoffen, den Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen mit diesem Tag eine mehr als brauchbare Entscheidungshilfe geboten zu haben.

Text: Prof. Mag. Günter Peter
Bilder: Prof. Mag. Günter Peter und Prof. Mag. Pötsch Andrea MA

bmbf partner2 aau partner4