logostiftsgymnasiumstpaulneu

ÖFFENTLICHES STIFTSGYMNASIUM
DER BENEDIKTINER IN ST. PAUL
Gymnasiumweg 5,
9470 St. Paul, Kärnten - Austria
Tel.: 04357 - 2304-11 Fax: 04357 - 3843
Mail: stiftgym-stpaul@bildung-ktn.gv.at
   

25 Jahre Computer Führerschein (ECDL) – Stiftsgymnasium St. Paul erfolgreichste Schule Österreichs.

Seit 25 Jahren organisiert die Österreichische Computer Gesellschaft (OCG) den Europäischen Computer Führerschein (ECDL – European Computer Driving License) in Österreich.  Exakt 23.480 KandidatInnen haben sich 2021 für den ECDL angemeldet. Damit liegt Österreich im internationalen Vergleich unter 100 Ländern auf Rang vier. Nur Italien, Frankreich und Singapur sind vor Österreich platziert. Erstellt hat dieses Ranking die ICDL-Foundation, die in jenen 100 Ländern die Vergabe von Informatik-Zertifikaten organisiert.

Weil dieser internationale Erfolg ganz wesentlich vom Engagement der Schulen getragen wird, haben Christine Haas, ECDL Koordinatorin in der OCG, und Beatrice Haidl von der Kärntner Bildungsdirektion am Dienstag, 10. Mai 2022 in der Blumenhalle in Sankt Veit an der Glan einige der erfolgreichsten ECDL-Schulen Österreichs ausgezeichnet. An der Feier zum 25-jährigen ECDL-Jubiläum nahmen auch Damien O’Sullivan, Geschäftsführer der ICDL-Foundation und Martin Bauer, Leiter der Abteilung Digitalisierung im Bildungsministerium, mit Video-Vorträgen und -Gratulationen teil.

Unter den ausgezeichneten Schulen war auch das "Öffentliche Stiftsgymnasium der Benediktiner in St. Paul“ in St. Paul im Lavanttal. Mit 695 abgelegten Prüfungen ist die Schule die erfolgreichste in ganz Österreich. Die Auszeichnung dafür haben Direktorin Ines Leschirnig-Reichel und ECDL-Koordinator Michael König von Christine Haas, ECDL Koordinatorin in der OCG, und Beatrice Haidl von der Kärntner Bildungsdirektion entgegengenommen.

Schon seit Jahren ist die Bereitschaft, am ECDL teilzunehmen unter den SchülerInnen des Stiftsgymnasiums St. Paul hoch. „Ein Großteil der Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen besuchen die ECDL-Vorbereitungskurse“, erklärt ECDL-Koordinator Michael König. In den Phasen des Distance Learnings während der Pandemie wurden diese in Form von Online-Unterricht abgehalten. König betont, dass es wichtig ist, eine umfassende digitale Grundbildung zu vermitteln. "Es ist aber auch wichtig, den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu bieten, mit dem ECDL-Zertifikat einen Nachweis über ihre informatischen Grundkenntnisse zu erwerben, den sie am Arbeitsmarkt vorweisen können“, erklärt der ECDL-Koordinator am Stiftsgymnasium St. Paul.

Dass ihre Schule als erfolgreichste Österreichs ausgezeichnet wurde, wertet Direktorin Ines Leschirnig-Reichel vor allem als Verdienst des dreiköpfigen ECDL-Teams. „Es macht mich stolz, dass unsere Kollegin und unsere Kollegen eine hochwertige ECDL-Ausbildung anbieten, die sich so viele Schülerinnen und Schüler nicht entgehen lassen wollen. Damit österreichweit die erfolgreichste Schule zu sein, ist natürlich eine großatrtige Anerkennung. Sie unterstreicht, dass wir auf dem richtigen Weg sind, und ist Motivation, mit gleichem Engagement weiterzumachen.“

k ECDL Stiftsgymnasium St PaulChristine Haas (re.), ECDL Koordinatorin in der OCG, und Beatrice Haidl (li.) von der Kärntner Bildungsdirektion überreichen die Auszeichnung an Direktorin Ines Leschirnig-Reichel und ECDL-Koordinator Michael König vom "Öffentlichen Stiftsgymnasium der Benediktiner in St. Paul“ in St. Paul im Lavanttal

Text: Franz-Georg Lachner
Bilder: ©Thomas Canori/OCG

bmbwfneu bd aau eEducationexpertschule1 logocertificazioneceli