BIUK-WPF7 - Schnorcheln am Stausee

Ein kleiner Teil des BIUK-WPF der 7. Klassen unternahm in den Ferien einen limnologischen Ausflug.

Eine kleine Gruppe des Biologie Wahlpflichtfaches der 7. Klassen nahm sich mit Herrn Prof. Sapper Zeit, um am Freibacher Stausee einen Schnorchelausflug zu machen, um eine typische Unterwasserwelt eines aufgestauten Bergsees zu erkunden. Wohlbemerkt sei, dass sich die fünf Schüler und Schülerinnen im August der Sommerferien trafen, um diese Unterwasserwelt zu entdecken. Nachdem die Schülerinnen und Schüler durch die meeresbiologische Exkursion nach Pula gute Schnorchelkenntnisse hatten, war es kein Problem auch in einem Süßgewässer zu schnorcheln. Zum Erstaunen von Prof. Sapper, der diesen See ziemlich gut kennt, waren an diesem tollen Badetag nicht nur zahlreiche Badegäste vor Ort, sondern auch die Unterwasserwelt stellte sich von der besten Seite dar. Neben zahlreichen Fischen, wie Forellen, Saiblingen, Barschen und Äschen, die auch in größeren Schwärmen auftraten, entpuppte sich auch die Welt der wirbellosen Tiere und die Pflanzenwelt unter Wasser als sehenswert. Besonders angetan war Prof. Sapper auch von der tollen Sicht des ansonsten oft trüben Stausees.
Ausklang fand der interessante Nachmittag bei einem gemeinsamen Abendessen in Rückersdorf.

fs01
Schnorcheln im Stausee Freibach

fs02

fs03

fs04    fs05

Text und Fotos:        Anna-Maria Grassler, 7b

« zurück
   
BMBF LSR AAU KGKK